Eine große Auswahl an Rollrasen

Wählen Sie zwischen verschiedenen Varianten unseres Rollrasens. Unterstützung bei der Wahl bietet Ihnen unser Rasenberater. Falls Sie bereits einen Rollrasen haben, finden Sie in den Bereichen Rasenernährung, Schwabengitter und Zubehör/Werkzeuge weitere interessante Produkte. Außerdem erhalten Sie in vielen Bereichen praktische Tipps, damit Ihr Grün gesund und schön bleibt.

Fakten, Fleiß und Profis

Erweitern Sie Ihr Wissen rund um Rollrasen. Wir geben Ihnen zahlreiche Informationen, damit Sie Fehler vermeiden können. Außerdem verraten wir Ihnen, was eine Dicksode ist, und weshalb Rollrasen im Profisport anders beschaffen sein muss als der Rasen im eigenen Garten.

Beste Pflege für jede Jahreszeit

Die Bedürfnisse des Rasens ändern sich mit den Jahreszeiten. Worauf man als Gartenbesitzer jetzt achten sollte, erfahren Sie in den folgenden Tipps.

Frühling

Ihr Rasen braucht nach dem Winter eine besondere Pflege. Wir zeigen Ihnen, was Sie beachten müssen und wie Sie mit ein paar Tricks den Rasen wieder frisch bekommen.

1. Unrat und braune Flecken entfernen

Durch den Winter ist der Rasen sehr feucht. Er hat durch die Schneedecke wenig Sonne erhalten. Der Wind im Frühjahr löst für Sie das Problem. Wenn der Rasen also wieder trocken ist, dann entfernen Sie mit einem Rasenrechen Blätter und sonstigen Unrat. Ziehen Sie den Rechen mit leichtem Druck durch den Rasen und harken Sie braune Flecken vorsichtig aus. Durch das Aufrauen kann der Dünger später besser eindringen. Bei den dunklen Stellen handelt es sich in der Regel um Schneeschimmel.

2. Den Rasen mit Nährstoffen versorgen

Schon bei einer Außentemperatur von 4 Grad plus nimmt der Boden wieder Nährstoffe auf. Wir empfehlen Ihnen für die Frühjahrsdüngung 100 g/m2 Schwab Rollrasendünger. Innerhalb von 3 bis 4 Wochen wachsen braune Winterflecken wieder zu. Sollten Kahlstellen bleiben, kontaktieren Sie uns. Zusätzlich sollten Sie den Schwab Bodenstarter mit Mykorrhiza (ca. 50 g/m2) verwenden, damit sich besonders geschwächte und strapazierte Flächen rasch erholen. Durch die organisch-mineralische Düngung mit Stickstoff, Phosphor und Kali wird der Gartenboden nach dem Winter mit allen wichtigen Spurenelementen versorgt – ganz ohne Chemie. Damit wird Ihr Rasen nachhaltig ernährt und mit jeder Düngung fruchtbarer.

Falls Sie Staudenbeete, Gehölzflächen, Rosen und Hecken im Garten haben, so können Sie für diese Pflanzen ebenfalls den Schwab Rollrasendünger und den Schwab Bodenstarter in gleicher Dosierung verwenden.

Um Sie zu entlasten, haben wir einen Dünger-Service entwickelt. Wir schicken Ihnen viermal im Jahr zur richtigen Zeit die passende Menge an Dünger. Jetzt bestellen!

Weiterlesen

3. Was Sie niemals machen sollten: Den Rasen vertikutieren!

Auch wenn Ihr Rasen unschöne Flecken oder Moose gebildet haben sollte, greifen Sie nicht zum Vertikutierer. Dadurch wird dem Rasen viel mehr geschadet und Unkraut kann sich stärker ausbreiten. Moos und braune Stellen verschwinden, wenn Sie den Boden ausreichend düngen. Mehr erfahren!

Ein Kalken des Rasens ist in der Regel ebenfalls nicht notwendig. Der Schwab Bodenstarter aktiviert und vitalisiert Ihren Boden, verwenden Sie ihn zwei Mal jährlich. Genaueres über den pH-Wert Ihres Bodens liefert eine Messung mit einem pH-Messgerät. Der ideale pH-Wert für Rasen sollte zwischen 6,8 und 7 liegen. Meist reicht aber schon das Düngen im Frühjahr, um diesen pH-Wert zu erreichen.

4. Wühlmausfalle

Schützen Sie Ihren Garten schon im Frühjahr gegen Wühlmäuse. Sie können natürliche Feinde fördern, um vorbeugend gegen die Wühlmäuse vorzugehen. Oder Sie ziehen kulturtechnische Maßnahmen in Betracht. Die Mäuse können aber auch mit Fallen bekämpft werden. Hier empfehlen wir die hochwertige Schwab Wühlmausfalle. Jetzt bestellen!

Schwab Rasenpflege-App

Unsere App zeigt die besonders erfolgsversprechenden Pflegetage an, um bestimmte Arbeiten am Rasen durchzuführen. Diese richten sich nach der Jahreszeit und nach den Mondphasen und stellen einen über 50 Jahre aufgebauten Erfahrungsschatz dar. Somit arbeiten wir im Einklang mit der Natur anstatt gegen sie. Wir halten uns bei allen wichtigen Produktionschritten an diese Termine, soweit das Wetter es zulässt. Mit Hilfe der Natur wird der Rasen besser, stabiler und schöner. Gleichzeitig kann so der Einsatz von Pflanzenschutzmitteln und Dünger deutlich reduziert werden.

Außerdem geben wir in die App jeweils angepasst an die Jahreszeit wertvolle Tipps zur Rasenpflege, zum Düngen, Gießen, Verlegen und Mähen.

Mit unserer App kennen Sie die idealen Zeitpunkte für Ihre Rasenpflege

In der RasenNews-Rubrik präsentieren wir Ihnen die aktuellen Neuigkeiten rund um das Thema Rasen.

Schwab-Dünger und andere Produkte bestellen Sie einfach und schnell über die RasenShop-Funktion.

Eine praktische Erinnerungsfunktion weist Sie auf den nächsten optimalen Düngertermin hin.

Kostenlose App downloaden

Unsere Schwab App gibt es kostenlos für Smartphones und Tablets mit den Betriebssystemen iOS und Android.