Rollrasen / Fußballrasen nicht nur für Fußballstadien – ideal auch für Hausgärten

Rollrasen von Schwab in berühmten Fußballstadien

Mit der Erfindung des Rollrasens hat vor allem im Fußball eine neue Ära begonnen. Als Marktführer in Deutschland haben wir diese Entwicklung von Anfang an maßgeblich mitgeprägt und durch Innovationen vorangetrieben. Wir haben bereits in nahezu allen berühmten Fußballstadien Europas Rollrasen verlegt.

Neuer Rasen mitten in der Saison

Dank unserer konstant hohen Produktqualität sind wir seit vielen Jahren als Rasenlieferant im internationalen Profi- und Spitzensport etabliert. Hier sind die Anforderungen an die Qualität besonders hoch. Seinen ausgezeichneten Ruf verdankt Schwab aber auch seinen innovativen Neuentwicklungen wie z. B. die Erfindung der Dicksode (35 bis 42 mm Stärke). Sie hat es erst möglich gemacht, in den großen Stadien auch mitten in der Saison zwischen zwei Spielen einen neuen, sofort bespielbaren Rasen zu verlegen. Wir erledigen natürlich auch Ausbesserungsarbeiten (Strafraum, Mittellängsachse etc.).

Besonders lange Haltbarkeit

Dank unserer nachhaltigen, bodenschonenden und natürlichen Arbeitsweise bei Produktion und Verlegung zeichnet sich unser Sport-/Fußballrasen durch hohe Gesundheit aus. Die Zellstruktur in Blatt und Wurzel ist extrem fest und die Sode biologisch besonders aktiv. Dies vitalisiert unseren Rasen gegen Krankheiten und Stress und verlängert seine Lebensdauer nachhaltig. Unser Sportrasen hält in der Regel doppelt so lange wie der vieler Mitbewerber.

sport_turin

Kriterien im Spitzensport

Was macht den perfekten Fußballrasen / Sportrasen aus? Er soll scherfest sein und im Zweikampf Halt bieten, aber auch im richtigen Moment nachgeben und Verletzungen verhindern. Unter oft extremen Bedingungen muss er lange halten und sich auch optisch in Bestzustand präsentieren. Seit mehr als 45 Jahren setzen wir uns bereits intensiv mit dieser Thematik auseinander und haben unser Produkt ständig weiterentwickelt. Mittlerweile haben wir in nahezu jedem wichtigen europäischen Stadion Rasen verlegt.

Spitzenqualität als Grundlage

Bei Anzuchtböden und Saatgut zählt für uns nur ein Kriterium: höchste Qualität. Wir produzieren hochwertigen Sportrasen auf Natursandböden, die wir nach DIN 18035/2 verbessern. Wir lassen für jedes Produktionsfeld eine Analyse erstellen und arbeiten mit Gutachtern zusammen, um unsere Anzuchtböden auf Scherfestigkeit und Wasserdurchlässigkeit zu optimieren. Unser Saatgut besteht aus den allerbesten Sorten in der größten Reinheit, die weltweit zu bekommen ist, und aus einer gesunden Mischung alter und neuer Sorten. Es ist natürlich zu 100 % gentechnikfrei.

Im Einklang mit der Natur

Wir achten über den gesamten Produktionszyklus auf Nachhaltigkeit und arbeiten mit der Natur anstatt gegen sie. Wir verwenden extrem wenig chemische Spritzmittel, düngen organisch-mineralisch, „füttern“ den Boden mit Mykorrhizapilzen und stickstoffsammelnden Bakterien und setzen biologische Präparate und Verfahren ein, um Krankheiten auf natürliche Art zu bekämpfen bzw. gar nicht erst entstehen zu lassen. Alle unsere Pflegemaßnahmen richten wir nach dem Mondkalender aus.

Spezielle Kulturmethodik

Im Gegensatz zu anderen Anbietern setzen wir auf eine spezielle Kulturmethodik. Sie ermöglicht es uns, einen extrem hohen Bestandsanteil an Wiesenrispe in der Grasnarbe von etwa 60 % bis 80 % zu etablieren. Das macht Rasen extrem widerstandsfähig, scherfest und fördert die Regenerierung. Bevor der Fußballrasen/ Sportrasen ins Stadion geht, wird er mindestens 15 Monate bei uns gepflegt und durch eine Stollenwalze vortrainiert.

Innovative Jumbo-Technik

Bei der Verlegung achten wir auf besonders bodenschonenden Maschineneinsatz. Unsere innovative Jumbo-Technik verursacht nachweislich weniger Bodendruck als der menschliche Fuß! Derzeit gibt es weltweit keine andere Großrollen-Verlegemethode, die es in dieser Hinsicht auch nur annähernd mit ihr aufnehmen könnte. Schon beim Ausbau des Altrasens setzen wir nur extrem leichte Schälfräsen und Dumper ein und decken alle Zonen, die mehrmals überfahren werden, zum Schutz ab.

Bodenschonendes Verfahren

Am Spielfeld- bzw. Platzrand wird die Tragschicht mit großen Platten geschützt. Darauf werden dann die Rasenrollen hereintransportiert. Keine schwere Maschine, kein Stapler oder Radlader berührt auf diese Weise die ungeschützte Rasentragschicht. Die einzige Maschine, die auf die ungeschützte Spielfläche fahren darf, ist die Verlegemaschine für die 2,20 m breiten Jumbo-Rollen. Sie läuft auf vier bodenschonenden Gummiketten und holt sich die bis zu 35 m langen Rollen am Spielfeld-/Platzrand vom Stapler ab, um sie bodenschonend und schnell im Stadion zu verlegen.

Audi Sportpark - Ingolstadt

Stade de Suisse - Bern

Sport- und Stadionrasen

Bundesligaqualität, dicht, dunkelgrün, stark regenerationsfähig, sehr belastungsfähig, die weltbesten Sorten, mit Stollenwalze vortrainiert.

Unser Sportrasen / Fußballrasen ist das Glanzstück unserer Produktion. Dieser Rasen ist extrem widerstandsfähig und scherfest, regeneriert sich bei Beschädigungen schnell wieder durch neue Ausläufer aus Wurzelrhizomen und hat eine besonders attraktive, dunkle Farbe. Produziert auf laborüberwachten Sandböden nach DIN 18035/2 garantiert er die perfekte Scherfestigkeit und hohe Wasserdurchlässigkeit. Natürlich liefern wir alle unsere Rollrasenqualitäten ohne Kunststoffnetze, daher entsteht keinerlei Verletzungsgefahr für die Spieler.

Verwendung: Hausgärten, Schwimmbäder, Fairways, öffentliche Grünanlagen. Achtung: nur für sonnige Lagen geeignet, sonst Halbschattenrasen verwenden!

Bestandszusammensetzung 1 (ca.): 20 % Lolium perenne, 20 % Festuca rubra, 60 % Poa pratensis

Bestandszusammensetzung 2 (ca.): 20 % Lolium perenne, 5 % Festuca rubra, 75 % Poa pratensis

Anzuchtboden: humos, leicht bindig, gute Nährstoff-/Wasserhaltefähigkeit, pH-Wert 6,5 – 7

Standort-Sonnig
Standort

sonnig – halbschattig

Icon_Belastung
Belastung

sehr intensiv

Duenger-Viel
Düngerbedarf

5 – 8 Gaben pro Jahr

Schnitt_Haufiger
Schnitt

1 – 5 x pro Woche

Bewaesserung_etwas
Bewässerung

intensiv

Verlegeanleitung

Selbstverlegen

Rasenbestellung: Bestellen Sie den Rasen so, dass die Lieferung erfolgt, wenn Sie mit Ihrer Bodenvorbereitung fertig sind. Kalkulieren Sie etwa 5 % Verlust durch Verschnitt ein. Sofort nach Ankunft des Rasens die Verpackungsfolie abnehmen und den Rollrasen verlegen, anwalzen und wässern. Prüfen Sie durch Anheben einer Sode, ob sowohl Sode als auch ca. 5 cm des Bodens gut durchfeuchtet sind.

Bodenvorbereitung vor dem Verlegen: Verlegefläche tiefgründig lockern, feinkrümelig fräsen, planieren und vorwalzen, danach Grunddünger ausbringen, mit 50 g/m2 Schwab Rollrasendünger® und 50 g/m2 Schwab Bodenstarter® Fläche nachplanieren, dabei Dünger leicht in die oberen Bodenschichten einarbeiten und noch einmal walzen. Die Planie sollte trittfest sein, das heißt, Sie sollten beim Betreten keine Spuren hinterlassen.

Jetzt ganz neu: Rollrasen in Sandwichbauweise

Sofortpflege nach dem Verlegen: Frisch verlegter Rollrasen sollte die ersten 2 – 3 Wochen dauerhaft feucht gehalten werden. Danach haben sich genügend Wurzeln gebildet, die Wasser aus dem Boden aufnehmen können. Wässern Sie bei trockenem und heißem Wetter täglich. Wässern Sie nur soviel, dass Sode und 5 cm Boden feucht sind, der Rasen aber noch begehbar bleibt. Bei bedecktem Himmel oder Regenwetter können Sie die Beregnung entsprechend reduzieren. Der erste Schnitt sollte 5 – 8 Tage nach dem Verlegen erfolgen. Nach dem Anwachsen (nach 2 – 4 Wochen) können Sie die Beregnung reduzieren. Das heißt bei trockenem, sonnigem Wetter 1 – 2 mal pro Woche wässern, dann jedoch mit 15 – 20 Liter pro m2. Regenmesser und unseren Regenkäfer zur Gartenbewässerung erhalten Sie bei uns.

Weitere Pflegetipps finden Sie hier!

Technische Daten

Handverlegung:

Rollenmaße: Gewicht je Rolle: Paletten:
60er Kleinrolle: 0,58×1,73 m 1 m² ca. 15–20 kg auf Großpalette (120×120 cm) zu je 50 m²
40er Kleinrolle: 0,40×2,50 m 1 m² ca. 15–20 kg auf Großpalette (120x120cm) zu je 50 m²

Maschinelle Verlegung:

Rollenmaße 60er Mittelrolle 0,60 x ca. 16 m
: Wir stellen Hand- oder Motorverlegegeräte mietweise zur Verfügung. 
Miete Handverlegegerät pro Tag: 25,– Euro; Miete Motorverlegegerät pro Tag: 50,–
 Euro. Verladung lose auf Einweg-Papierrohren. Pro Papierrohr berechnen wir 1,– Euro (keine Rückgabe möglich). 
Gewicht pro Rolle ca. 200 – 250 kg, auf Wunsch auch Verladung auf Euro-Paletten (3 Rollen pro Euro-Palette).

Rollenmaße 120er Großrolle 1,20 x ca. 16 m:
 Wir verlegen für Sie mit bodenschonenden Großverlegemaschinen. Preis auf Anfrage.
 Verladung lose auf Einweg-Papierrohren. Pro Papierrohr berechnen wir 2,– Euro (keine Rückgabe möglich). 
Gewicht pro Rolle ca. 400 – 500 kg.

Rollenmaße 220er Jumbo-Rolle 2,20 x 25 m:
 Wir verlegen für Sie mit bodenschonenden Großverlegemaschinen. Preis auf Anfrage. 
Gewicht pro Rolle ca. 1,5 to.

Unser Verlegeservice:

Wir verlegen für Sie gerne jede Anlagengröße vom Privatgarten bis zum Sportplatz. Auf Wunsch bieten wir Ihnen auch die Altrasenentfernung sowie die Feinplanie an. Rufen Sie uns an.

Altrasenentfernung: Hierfür stellen wir einen Sodenschneider mietweise für € 95,–/Tag zur Verfügung, mit dem Sie Ihren Altrasen in Eigenleistung entfernen können. Bei größeren Flächen und Sportplätzen fräsen wir mit Spezialfräsmaschinen ab. Die Abfuhr erfolgt mit Boden schonenden Dumpern. Fordern Sie unser Angebot an.